Wir von Selbstverteidigung Frankfurt trainieren als eine der wenigen Kampfkunst,- Selbstverteidigung,- Schulen FMA.

FMA ist die Abkürzung für "Filipino Martial Arts". Also ein Übergriff , für alle Kampfkünste die von den Philippinen stammen.

 

Darunter fallen auch ESCRIMA und FILIPINO BOXING, welche wir hauptsächlich trainieren.

 

 

Erfahre in unserem FAQ die wichtigsten Informationen über dieses spannende

Kampfkunstsystem, welches sich gerade für die Selbstverteidigung eigenet.

WAS BEDEUTET ESCRIMA?

Escrima bedeutet übersetzt "Fechten" und ist ein Selbstverteidigung Waffen-Kampfsystem, das ursprünglich von den Philippinen stammt. 

 

Im Vordergrund steht das Training mit dem Stock, wobei dieser nicht umbedingt als Waffe an sich, sondern viel mehr Trainingsgerät dient.

MIT WELCHEN WAFFEN

WIR TRAINIERT?

Escrima ist vor allem bekannt für

MIT WELCHEN WAFFEN WIRD TRAINIERT?

Escrima ist vor allem bekannt für Techniken mit dem Stock. dabei bleibt es aber nicht. Von Doppelstöcken über Schwerter bis hin zu Kugelschreibern ist ist bei uns alles dabei. Auch exotischere Waffen wie das Karambit oder Tonga werden bei uns trainiert.


Selbstverteidigung Frankfurt befindet sich direkt in der Frankfurter Innenstadt:

Bleichstraße 46 - 60313 Frankfurt am Main